Banner Markt Schneeberg

18.04.2019

PressemitteilungBekanntmachung vom 18.04.2019

Amtliche Bekanntmachung

 

 

 

 

Am Mittwoch, 24.04.2019, um 19:00Uhr

 

 

findet im Rathaus Schneeberg

 

 

eine Sitzung des Gemeinderates mit folgender Tagesordnung statt:

 

 

 

 

1

Bauantrag von Bertram Mairon und Veronique Schäfer, Weilbacher Str. 12, 63916 Amorbach - Wohnhausneubau mit Garage, Roscheklinge 7, Fl.Nr. 1790/4

 

 

 

2

Bauantrag von Michael Breunig, Zittenfelden 10, 63936 Schneeberg - Neubau eines Milchviehstalles, Fl.Nr. 38 und 39

 

 

 

3

Vorstellung des Haushaltsplanes 2019 des Abwasserzweckverbandes
Main-Mud

 

 

 

4

Straßenbegleitender Gehweg an der B 47 im Bereich OWA / "Im Küsterlein"

 

 

 

5

Informationen - Anregungen - Anfragen

 

 

 

5.1

Bürgerfragestunde

 

 

 

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

 

 

Verschiebung des Abfuhrplanes

Die Müllabfuhr verschiebt sich infolge der Osterfeiertage für den Gelben Sack und die braune Tonne auf Mittwoch, den 24. April 2019.

 

 

Rathaus Schneeberg - Geänderte Öffnungszeiten

Am Mittwoch, den 15. Mai 2019, ist das Rathaus geschlossen.

Die Gemeindeverwaltung bittet um Beachtung der geänderten Öffnungszeiten.

 

 

Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Europäischen Parlament am 26.05.2019

Das Wählerverzeichnis zur Europawahl am 26.05.2019 wird in der Zeit von Montag, 06.05. bis Freitag, 10.05.2019 während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus Schneeberg, Amorbacher Straße 1, Hauptverwaltung, für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten. Wahlberechtigte können die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.

Das Wählerverzeichnis wird im automatischen Verfahren geführt; die Einsichtnahme ist durch ein Datensichtgerät möglich. Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann vom 06.05. bis spätestens 10.05.2019 im Rathaus Schneeberg, Amorbacher Str. 1, Hauptverwaltung, Einspruch einlegen. Der gesamte Wortlaut der Bekanntmachung ist an der Amtstafel des Rathauses Schneeberg angeheftet.

 

UNESCO-Geopark Bergstraße – Odenwald.

Geführte Geopark – Wanderung zum „Schellesee“, „Warzenstein“ und „Schäferskreuz“.

Die Wanderung führt über den Schneeberger, tief in die Bebauung reichenden Naturpark „Seifen“ zum Ölantoni – Sühne - Bildstock der von einem grauenhaften Mord erzählt. Der Weg führt zur „Riesenhöhle“ und zum „Trapez – Sandsteinsarg“ im „Zwitscher“. Weitere Anlaufpunkte sind der „Schellesee“ mit dem „Schellebild“ und Sie hören, warum der „Euldoni“ dort immer noch sein Unwesen treibt. Am „Schäferskreuz“ oder im badischen auch genannt „Rotes Kreuz“ kann man erfahren, warum dort Schafhirten umgekommen sind und warum das Kreuz mit dem Blut von verendeten Schafen gestrichen und eingefärbt wurde. Eine neue, unglaublich rätselhafte Geschichte, die erst in den vergangenen Jahren aufgekommen ist, umrankt dieses „Rote Kreuz“. Interessant ist auch zu wissen, warum heiratswillige Schneeberger Mädchen unbedingt das „Schäferskreuz“ finden und gesehen haben müssen. Weitere Anlaufstellen auf dieser Rundwanderung sind der heilkräftige „Warzenstein“ an der „Alten Neudorfer Steige“ und die ehemaligen, 60 Jahre alten Tabakscheunen in Schneeberg.

 

Termin: Sonntag, 02. Juni 2019, 13:00 Uhr.

Treffpunkt: Schneeberg, Vereinsstraße, Parkplatz Dorfwiesenhaus.

Dauer: Zirka 4,5 Stunden inklusive Pausen mit Erklärungen, Zirka 13 km, Höhenunterschied 300 m.

Teilnahmebetrag: Für Erwachsene 2,50 Euro, für Teilnehmer unter 16 Jahren kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Führung: Geopark-vor-Ort-Begleiter Ewald Winkler, Schneeberg, Tel.: 09373/2430,
Mobil: 0175/5042654, E-Mail: ewaldwinkler44@aol.com.



© 2008 Markt Schneeberg | Amorbacher Straße 1 | 63936 Schneeberg | Telefon: 09373/9739-40 | E-Mail: gemeinde@schneeberg-odw.de