Banner Markt Schneeberg

31.10.2018

PressemitteilungBekanntmachung vom 31.10.2018

 

Amtliche Bekanntmachung

 

 

 

 

 

Am Mittwoch, 07.11.2018, um 19:00Uhr

 

 

findet im Rathaus Schneeberg

 

 

eine Sitzung des Gemeinderates mit folgender Tagesordnung statt:

 

 

 

 

1

Vorstellung der neuen Leiterin der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Odenwald Frau Yvonne Etzel

 

 

 

2

Vorstellung des neuen Allianzmanagers der Odenwald-Allianz Herrn Viktor Gaub

 

 

 

3

Stellungnahme des Ingenieurbüros Bernd Eilbacher zum Antrag auf Erneuerung bzw. Schließung der drei Kanaldeckel vor den Anwesen Hauptstraße 1-5

 

 

 

4

Informationen - Anregungen - Anfragen

 

 

 

4.1

Bürgerfragestunde

 

 

 

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

 

 

Information zur Treib- und Drückjagd am 3.11.2018

Die Jagdreviere Zittenfelden, Beuchen, Amorbach, Steinbach und Teile des Leiningenschen Waldes führen gemeinsam am Samstag, den 3. November 2018, eine revierübergreifende Jagd auf Wildschweine durch.

Die Waldbesucher und Holzwerber sollten an diesem Tag in der Zeit von 7.30 bis 15.30 Uhr diesen Waldbereich, insbesondere den gesamten Beuchener Berg, meiden. Auf den Straßen in den betroffenen Gebieten werden die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht gebeten. Es kann jederzeit möglich sein, dass Wildtiere oder Jagdhunde unverhofft die Straßen kreuzen.

 

 

Der Kindergarten Regenbogen lädt ein zur Martinsfeier mit anschließendem Umzug!

 

Wann?                        Donnerstag 08.11.2018 um 17.30 Uhr,

Wo?                            in der Pfarrkirche.

 

Die Martinsfeier beginnt um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche. Anschließend läuft der Martinszug ans Dorfwiesenhaus. Alle treffen sich vor dem Dorfwiesenhaus zum gemeinsamen Singen und sind herzlich eingeladen den Abend mit Kinderpunsch, Glühwein und herzhaften Speisen im Dorfwiesenhaus zu genießen. Die Kinder, das Kindergartenteam und der Elternbeirat freuen sich auf einen schönen gemeinsamen Abend.

 

 

Rathaus Schneeberg - Geänderte Öffnungszeiten

Am Mittwoch, den 14.11.2018, ist das Rathaus wegen einer Fortbildung geschlossen.

Die Gemeindeverwaltung bittet um Beachtung der geänderten Öffnungszeiten.

 

  

Sirenenprobebetrieb

Am Samstag, den 17.11.2018, wird für alle Sirenen im Landkreis Miltenberg, die an die Funk-alarmierung angeschlossen sind, ein Probealarm zwischen 11.00 – 11.30 Uhr durchgeführt.

 

 

Einladung zum Volkstrauertag

Aus Anlass des Volkstrauertages findet am Sonntag, den 18.11.2018, eine Gedenkstunde beim Kriegerdenkmal im Friedhof statt. Hierzu sind alle Ortsvereine mit Fahnen und die gesamte Einwohnerschaft eingeladen.

Treffpunkt: an der Kirche nach dem Hauptgottesdienst, ca. 11.00 Uhr.

 

 

Wasseruhren regelmäßig kontrollieren und vor Frost schützen

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass die Hauseigentümer für den Wasserverbrauch, der von den Wasseruhren erfasst wird, aufkommen müssen.

Ob sich der Wasserverbrauch gegenüber dem vorherigen Zeitraum verändert hat, lässt sich am besten mit einem regelmäßigen Ablesen des Zählerstandes kontrollieren. Wer z. B. in monatlichen Abständen den Verbrauchswert in einer Tabelle notiert, stellt Unregelmäßigkeiten schnell fest. Für einen erhöhten Wasserverbrauch gibt es in der Regel nachvollziehbare Ursachen, die aufgespürt werden sollten, bevor eine hohe Gebührennachzahlung für Wasser und Kanal fällig wird. Oftmals sind z.B. Toilettenspülkästen mit undichten Verschlüssen, laufende Wasserhähne oder andere Undichtigkeiten, an denen Wasser austritt, das Problem. Auch ein kleines Rinnsal, das stetig läuft, ergibt im Laufe von Tagen und Wochen große Wassermengen.

In diesem Zusammenhang wird auch noch einmal darauf hingewiesen, dass Wasserzähler und auch ggfls. Heizungsventile vor Frosteinwirkung zu schützen sind. Es wird empfohlen, frostgefährdete Wasserzähler durch geeignete Maßnahmen so abzudecken, dass ein Einfrieren unmöglich ist, besonders bei Gebäuden, die sich im Rohbau befinden bzw. nicht beheizt werden!

Es wird auch daran erinnert, Gartenleitungen und Wasseranschlussleitungen ordnungsgemäß abzustellen und zu entleeren, um Rohrbrüche durch Einfrieren der Leitungen zu verhindern. Schäden an Wasserzählern, die infolge Frosteinwirkung ausgewechselt werden müssen, sind vom Anschlussnehmer zu ersetzen.

 

 



© 2008 Markt Schneeberg | Amorbacher Straße 1 | 63936 Schneeberg | Telefon: 09373/9739-40 | E-Mail: gemeinde@schneeberg-odw.de